22.07.2017 Papierbootregatta 2017

Im Rahmen der 114. Büsumer Regattatage fand in diesem Jahr die 10. Papierbootregatta statt.

Wie schon in den vergangenen Jahren hat Klaus Deißenroth in mühevoller und zeitaufwendiger Kleinarbeit ein regelkonformes Boot gebaut, denn es muss aus Papier, Pappe oder Karton bestehen, darf nur mit Kleister oder Holzleim verklebt sein und eine maximale Größe von 4 x 2 m haben. Die Verwendung von Lacken und anderen Materialien ist nicht gestattet. Für diese Arbeit erst einmal ein großes Dankeschön!

Der Crew der Kähler Bau GmbH mit Antje Bruhn, Florian Borchert, Klaus Deißenroth, Hans-Rainer Eggers, Ralf Gieseler, Maximilian Kohlmorgen, Guido Pieper und Lars Stegemann war Neptun nicht gut gesonnen. Bereits nach ca. 70 m sank der Katamaran und die Teilnehmer mussten aus dem kalten Wasser geborgen werden. Vielen Dank für Euren Einsatz!